Archiv für 14. Februar 2017

Er ist wieder da: the perfect trim ruler

Wer kennt es nicht, das mulmige Gefühl, wenn man beim Buchbinden die Ecken zuschneiden soll?! Ist zuviel ab oder zu wenig? Welches ist die beste Methode? Diagonal oder doppelt gelegt…

Schluss damit – ab sofort gibt es bei uns wieder den “perfect trim ruler” – ein kleines Werkzeug mit großem Nutzen.

So sieht es aus – klein, aber durch die neongrüne Farbe immer gut zu finden.

perfecttrimruler   Und so funktioniert es:

Zuerst ermittelt Ihr die Dicke Eurer Graupappe, indem Ihr “the perfect trim ruler” senkrecht an die Graupappe stellt und so lange dreht, bis Ihr die annähernde Dicke gefunden habt. In meinem Fall sind das 0.625 inch. Meine Pappe habe ich als 2mm Pappe gekauft.

perfecttrimruler1

Anschließend klebt Ihr die Graupappe auf Euer Bezugspapier, das Ihr an allen Seiten ca. 2-3 cm größer zugeschnitten habt als die Graupappe.

Perfect Trim Ruler

Wählt nun die Stärke, die eine Einheit größer ist, als die Dicke der Graupappe (in meinem Fall nun .125 inch) und legt “the perfect trim ruler” so auf, dass die eingezeichneten Ecken genau auf der Graupappe liegen.

Perfect Trim Ruler

Nun könnt Ihr diese Diagonale direkt mit dem Cutter oder dem Rollschneider abschneiden, oder Ihr verwendet einen Bleistift und anschließend die Schere.

Perfect Trim Ruler

Die Ecken wie gewohnt einschlagen – immer die gegenüberliegenden Seiten nach einander – nicht im Uhrzeigersinn kleben – und fertig ist die Außenseite Eures bezogenen Buchcovers.

Perfect Trim ruler

The Perfect Trim Ruler könnt Ihr natürlich auch bei uns kaufen – ich will Euch ja nicht nur neugierig machen – und zwar hier.

Einen schönen sonnigen Tag und liebe Grüße
Nicole


Februar 2017
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

Kategorien

Archiv

RSS Feed

Der Scrapbook Laden

06205-2890279
Montag und Dienstag geschlossen
Mittwoch: 10 - 13 Uhr
Donnerstag: 14 - 18 Uhr
Freitag: 10 - 13 Uhr
Samstag: 10 - 13 Uhr
und gerne nach Vereinbarung

%d Bloggern gefällt das: