Archive for the 'Anwendungsbeispiele' Category

Distress Oxide Ink Pads von Ranger

So, jetzt sind sie auch bei uns eingezogen – die tollen Distress Oxide Ink Pads von Tim Holtz / Ranger.Bildergebnis für oxide ink pads

Ausprobiert und für gut empfunden beim Scrap’n Circle am vergangenen Samstag

CollageWP_20171020_11_01_40_ProWP_20171020_11_02_12_Pro

Die verwendete Schablone / Stencil / Mask gibt es hier und das passende Papier hier.

Bis bald
Liebe Grüße
Nicole

Advertisements

Layouts mit Kreisen – hat noch jemand spontan Lust

Hallo krankheitsbedingt haben wir noch 2 Plätze für den Layoutwork heute Abend. Susanne gestaltet mit uns unterschiedliche Seiten für Album mit Kreisen als Designelement – hat noch jemand spontan Lust und Zeit?

Keine Angst Frau N ohne e, Du musst keine Knöpfe verwenden!
Bis bald
Liebe Grüße
Nicole

 

Tagebücher

Heute mal ein kleines Ferienprojekt meiner 8-jährigen Tochter und ihrer Freundin.

WP_20170811_11_30_40_Pro

Einhörner stehen natürlich hoch im Kurs.

Ich hab‘ folgende Papiere für Euch und die Mädels eingekauft:

Perfect Princess – Magical Unicorn von Echo Park

pp_magicalunicorn_lrg

Fairy Tales – Magical Unicorn von Doodlebug

ft_magicalunicorns_lrg

Cake – Magical von Photoplay

cake_magical_lrg

Unicorns Sticker

unicorns_sticker_lrg

Und die Tagebuchverschlüsse gibt es hier

tagebuchverschluss_herz_lrgtagebuchverschluss_rund_lrg

Vielleicht ist das ja auch eine Regenwetter-Bastelidee für Eure Mädels!?
Liebe Grüße
Nicole

Was war zuerst da?

… Der Ohrwurm oder das Goodie? Ich liebe diesen Song!

o_happy_day

o_happy_day1

Smileys Stempel von Efco
Sentiments Stempel von Bo Bunny
Papier von Pebbles

Ich wünsche Euch einen schönen Abend und morgen einen glücklichen Tag.
Liebe Grüße
Nicole

 

 

schnelle Taufeinladung und Goodies

Wenn die Taufe schon nächste Woche ist, müssen Einladungskarten und Goodies schnell zu realisieren sein – da hat man keine Zeit für viele Spielereien.

Aber durch eine stimmige Farbwahl kann es trotzdem schön werden.

So haben meine Nachbarin und ich gestern diese Einladungen (die Mehrzahl war beim Foto schon im Briefkasten) und Gastgeschenkchen gewerkelt.

taufe_Jule

Das rosa Pünktchenpapier findet Ihr hier.

Einen schönen Mittwoch und bis ganz bald schon
Liebe Grüße
Nicole

After-Work Basteln „Sommerparty“

Hier noch der schnelle Nachtrag vom letzten „After Work Basteln“ zum Thema Sommerparty.

Für die Begrüßungsgirlande habe ich Blätter mit der Cameo geschnitten und die Buchstaben mit dem Alphabet Punch Board von We R Memory Keepers gestanzt.

Aloha Girlande

Die After Work Veranstaltungen sind ganz locker und zum Abschalten gedacht.
Das waren die erfrischenden, maritimen Goodies / Gastgeschenke.

Goodie Ahoi Brause

Jede Teilnehmerin macht so viel oder so wenig von den Projekten, die angeboten werden, wie sie Lust und Zeit hat.

Projekte für eine Sommerparty

Letzten Donnerstag war es ja schön warm und die Projekte haben gut zu den Temperaturen gepasst ;-).
Eine Flip-Flop Karte, eine X-Karte mit Zitronen, sommerliche Milchkartons und
Picknick-Körbchen.
Genießt Euren freien Tag, wenn Ihr ihn habt.
Das ist ein Beitrag aus der „Konserve“, ich bin arbeiten…
Liebe Grüße
Nicole

 

Workshop: Fauxdori aus Releda

Traveller Notebooks und deren Hüllen (Original Midori oder eben nachgemacht Fauxdori) sind ja in aller Munde und schon in vielen Taschen zu finden.

Als ich das Material ReLeda in Händen hatte, wusste ich – das will ich jetzt auch machen.

Und weil kreativ sein mit anderen viel mehr Spaß macht, als alleine vor sich hin zu werkeln, haben wir sowohl am vergangenen Freitag als auch am gestrigen Samstag in geselliger Runde Fauxdoris aus Releda hergestellt.

Das Goodie hatte mit Absicht diesen Spruch, denn ich musste mir ein paar „böse“ Blicke der Teilnehminnen gefallen lassen…. – dazu gleich mehr.Keep Calm and Craft On

Wie ganz oft bei mir begann erst mal die Auswahl der Farben…
ReLeda in hell oder dunkel, Gummis in rot, pink, weiß, schwarz, türkis, lila, grün…. oh je.

Workshop Fauxori aus Releda

Die nächste Entscheidung – näh‘ ich von Hand (hier kamen dann später die bösen Blicke und das Pflaster aus dem Goodie wurde benötigt),

Fauxdori_3

oder näh‘ ich mit der Maschine. Nicht ganz einfach, weil das Material nicht so gut transportiert wird – aber Backpapier hilft. Ein Teflonfüßchen wohl auch, wenn man eines hat ;-).

Fauxdori_5

Durch die Nähte hat man hinten und vorne je eine Einstecktasche, die super zum Aufbewahren von Papieren ist, die man erst später einklebt.

So sah mein Prototyp aus – rustikal handgenäht

Workshop Fauxori aus Releda

Fauxdori_7

hier sind zwei weitere Exemplare – Releda lässt sich super embossen und man kann tolle „Etiketten“ erstellen.

Fauxdori_4

Die Innenhefte konnten natürlich auch wieder ganz nach Geschmack gestaltet werden. 4 Hefte – mit karierten, linierten und weißen Seiten. Entweder getackert oder hand- oder maschinengenäht.
Und dazu eine kleine Sammeltasche.
Ach ja, wie fast immer kam auch ein Produkt aus dem Baumarkt zum Einsatz. Wir haben die Gummischnüre verplombt, statt sie zu verknoten, weil dadurch kein so dicker „Knubbel“ entsteht.

Fauxdori_6
Mädels, es hat mal wieder viel Spaß mit Euch gemacht!
Bis bald wieder
Liebe Grüße
Nicole

 


Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Kategorien

Archive

RSS Feed

Der Scrapbook Laden

06205-2890279
Montag und Dienstag geschlossen
Mittwoch: 10 - 13 Uhr
Donnerstag: 14 - 18 Uhr
Freitag: 10 - 13 Uhr
Samstag: 10 - 13 Uhr
und gerne nach Vereinbarung

%d Bloggern gefällt das: