Posts Tagged 'Grundschulverabschiedung'

Schritt für Schritt: Wortbuch DANKE

[Werbung]
Danke kann man ja nie genug sagen. Manchmal reicht das Wort, manchmal eine klitzekleine Aufmerksamkeit und manchmal darf es auch ein bisschen mehr sein z.b. mit guten Wünschen oder Fotos.
Ganz klassisch als Abschiedsgeschenk für die Grundschullehrerin oder auch für Eure Chorleitung, den Kollegen, der in Ruhestand geht, das Au-Pair Mädchen, das wieder nach Hause geht….

So, und da kommt nun das Wortbuch „DANKE“ ins Spiel, das Ihr ganz individuell gestalten könnt. Weil immer mal wieder die Frage aufkommt, wie man das macht und was man alles dafür braucht, hier mal eine kleine Schritt für Schritt Anleitung.

Los geht es mit dem „nackten“ Wortbuch, das aus 2mm Graupappe gelasert wurde. Durch den Laser, der ja nicht schneidet, sondern brennt, sind die Ränder der Buchstaben braun gefärbt. Falls Euch das nicht gefällt, könnt Ihr sie gut mit Acrlfarbe anmalen – macht das am besten gleich am Anfang.

Anschliessend entscheidet Ihr Euch für Scrapbooking Papiere. Bei 5 Buchstaben (sie sind jeweils 14,5 cm hoch) benötigt Ihr auch mindestens 5 Bögen, denn die Rückseiten der Buchstaben sollen ja auch beklebt werden.

Ich habe mich für die Kollektion „Blue Batik“ von Les Ateliers de Karine entschieden, wobei Ihr Euch leichter tut, wenn Ihr Motive verwendet, die etwas symetrischer sind.

Die Bögen halbiert Ihr und beklebt die einzelnen Buchstaben damit. Am besten fangt Ihr hinten an, dann habt Ihr den Dreh raus, bis Ihr auf der ersten Seite angelangt seid 😉 Flüssigkleber eignet sich am besten – Kittix wellt das Papier nicht und wird von mir bevorzugt. Wenn Ihr eine Rolle habt, könnt Ihr damit über das Papier rollen, damit sich der Kleber noch besser verteilt.

Wie Ihr seht, ist die letzte Seite länger als ein Bogen Scrapbooking Papier und muss daher mit zwei Papieren beklebt werden.

Wichtig ist, dass Ihr die Löcher markiert, wenn Ihr die erste Seite mit Scrapbooking Papier beklebt habt – sonst findet Ihr sie nicht wieder, wenn Ihr auch Papier auf die 2. Seite geklebt habt.

Nun schneidet Ihr mit einem Cuttermesser an der Graupappe entlang das Papier zurecht. Dabei ist es wichtig, dass der Kleber wirklich trocken ist. Bei noch feuchtem Papier schneidet der Cutter nicht so gut, sondern reisst eher.

Falls solche „Risse“ bei Euch aufgetreten sind, könnt Ihr das Papier an der betroffenen Stelle entweder glatt feilen oder die ganze Seite „distressen“, das heißt die Ränder mit Stempelfarbe einfärben.

Wenn alle Seiten beklebt sind, locht Ihr jeden einzelnen Buchstaben mit der Lochzange. Bei der Crop-a-dile könnt Ihr den Abstand zum Rand einstellen und habt ihn somit auf allen Seiten gleich.
Anschließend überlegt Ihr Euch, wie viele zusätzliche Seiten Ihr noch benötigt. Dafür sucht Ihr Euch den passenden Cardstock aus.

Ich habe mich für 4 Farben – je 3 Bögen entschieden und erhalte somit 24 Einzelseiten je 14,5 x 23,5 cm, die ich hinter dem K platzieren werde.

Bei dieser Menge Papier sind die Buchbinderinge in der Größe von 1 1/2 inch bzw. 3,8 cm genau richtig.

Wir führen sie in silber, kupfer und schwarz. Da sie über eine glatte, nicht poröse Oberfläche verfügen, könnt Ihr sie mit Alcohol Inks auch gut an Euer Projekt anpassen.

Und so könnte das Ganz dann aussehen, bevor es weiter mit Fotos und Grüßen verziert ist.

Wortbücher gibt es vorrätig mit dem Wort „Schule“ oder „Danke“, oder Ihr bestellt Euch eines mit z.b. einem Namen, das könnten dann so aussehen:

Ich hoffe, mein heutiger Beitrag hat ein bisschen Licht ins Dunkel gebracht und Euch motiviert, auch mal ein Wortbuch zu gestalten. Falls Ihr noch weitere Fragen habt, immer her damit. Da Ihr ja moment nicht in den Laden kommen könnt, stelle ich Euch auch gerne das entsprechende Material zusammen, wenn Ihr mich die Eckdaten (Anlass, Farbwunsch) wissen lasst.
Habt einen schönen Sonntag, bleibt gesund, bleibt Zuhause und bleibt kreativ.
Liebe Grüße
Nicole

Abschiedsfest Grundschule

Gestern haben wir das interne Abschiedsfest von der Grundschule unserer „Juniorchefin“ gefeiert. Das Wetter hat es nicht so gut mit uns gemeint, aber das Fest war trotzdem sehr schön!

Natürlich wollten wir uns auch bei den Lehrerinnen bedanken und waren uns schnell einig, dass es nicht die 37. Kaffeetasse sein sollte 😉

Nach kurzer Überlegung haben wir uns für einen Lehrerkalender entschieden.
Die Kinder haben im „Freundebuch“ Stil die Seiten für die einzelnen Monate gestaltet. Der Kalender ist mit „Discs“ gebunden, damit man immer noch etwas dazu heften kann (mit dem Happy Planner Punch) und die Seiten haben nur die Schultage Mo-Fr, damit es viel Platz für Notizen und Termine gibt.

Logisch, dass es mal wieder „last minute“ fertig wurde und ich froh sein kann, überhaupt Fotos zu haben – schön wäre was anderes 😉

Das Tolle am Selbermachen ist, dass man Wünsche (in diesem Fall die Lieblingsfarbe der Lehrerinnen) umsetzen kann. Der Kalender für die zweite Klassenlehrerin ist in türkis gehalten – Fotos sind leider keine vorhanden.

Einen schönen Samstag und bald mehr Kreatives, versprochen.
Liebe Grüße
Nicole

Wortbücher

Wortbücher sind immer eine tolle, individuelle Idee.

Ob die vorrätigen

DANKE – super geeignet als Abschiedsgeschenk für die Lehrerin, die Erzieherinnen, den Trainer, oder wen auch immer…

OSTERN – das steht ja fast vor der Türe und so finden die Bilder vom Ostereier Bemalen, von der Deko und natürlich auch vom Eiersuchen einen schönen Platz

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

osteralbum_cynthia_bearb

oder – ganz individuell nach Wunsch gelasert – Wortbücher mit Namen – z.B.

DSC00668

Ich bin gespannt, was Ihr Euch einfallen lasst – kontaktiert mich gerne für Eure Wünsche.

Liebe Grüße
Nicole

Ich liebe „selber machen“…

… weil damit einfach alles möglich ist!

Thema Abschiedsgeschenk für die Grundschullehrerin (ja, bei drei Kindern kommt dieses Thema insgesamt 6x vor *grins*).

Dieses Mal wollte die Elternschaft gerne etwas von den Kindern gestalten lassen, das eine Mehrwert hat. Also nicht „nur“ ein Abschiedsbuch.
Die Wahl fiel auf einen Kalender, aber …
„… wir haben doch 20 Kinder in der Klasse, wie soll das gehen?“

Und genau hier kommt „selber machen“ ins Spiel, denn vorgefertigte Kalender gehen ja immer nur über 12 Monate. Wir machen ganz einfach einen mit 20 Monaten. von August 2017 bis März 2019 (wenn alle Kinder etwas abgeben – haben sie *freu*)

Nächster Punkt. Das Format. In der Aufgabenstellung stand ganz klar A4 Hochformat.
Aber alle, die so etwas schon mal organisiert haben, wissen Bescheid ;-). Zwischen Ursprungsgedanke und letztendlichem Ergebnis liegen oft Welten. So auch bei unserer 2. Klasse.

Da gab es viele Hochformate, einige Querformate, manch ein übergroßes Querformat…
Aber auch da hilft „selber machen“. Die Grundseiten wurden entsprechend vergrößert und so kommt jeden Monat ein tolles Werk der Schüler und Schülerinnen zur Geltung.

Wollt Ihr mal spicken – aber nichts verraten, das Geschenk wird erst morgen übergeben.

Kalender Verabschiedung Grundschule

Gebunden ist der Kalender mit der Cinch – wir haben ein 1 inch Bindedrähte gebraucht, weil das Werk dann doch ganz schön dick geworden ist.
Liebe Grüße
und bis bald
Nicole

Verabschiedung von der Grundschule

Gerade für die Eltern aus Baden-Württemberg und Bayern, bei denen es noch ein paar Wochen hin ist, bis die Verabschiedung aus der Grundschule ansteht, ist noch ausreichend Zeit, der Lehrerin ein schönes Abschiedsgeschenk zu gestalten ( da sollen natürlich die Kinder mithelfen 😉

Wir haben noch ein paar Wortbücher SCHULE und DANKE auf Lager.

So sehen die Rohlinge aus:

Wortbuch_Schule

SONY DSC

Die können ganz nach Belieben beklebt werden und könnten dann z.B. so aussehen:

02_10_09-Wortbuch-Schule-00

Das Schulealbum eignet sich natürlich auch als Foto- und Erinnerungsalbum für Schulanfänger.

https://derscrapbookladen.files.wordpress.com/2011/07/danke.jpg?w=600&h=290

Auf dem nächsten Bild ist zu sehen, dass man hinter die vorletzte und letzte Seite gut noch weitere Blätter einfügen kann. Auf diesen Blättern können dann die Kinder einen lieben Gruß an die Lehrerin schreiben, oder ein Bild malen.

Wortbuch Danke, Wortbuch, Abschied Grundschule

Wenn das eine gute Idee ist, dann schnell zugreifen, die Bücher sind – gerade jetzt zum Schuljahresende – sehr beliebt.

Ach so, vielleicht noch eine kurze Information zum Material, das man zur Fertigstellung benötigt:

  • Papierkleber, der das Papier nicht wellt – z.B. Kittifix
  • pro Buchstaben einen Bogen Scrapbooking Papier (wird ja von vorne und hinten beklebt)
  • pro Kind einen halben Bogen Cardstock (das DANKE Buch ist 14,5 cm hoch, das SCHULE Buch 12,5 cm)
  • eine Lochzange
  • Buchbinderinge – wenn man einen Klassensatz Extrablätter rein heften möchte, empfehle ich die mit 3,8 cm / 1,5 inch Durchmesser

Die Vorgehensweise:
Am besten fängt man hinten an, dann beherrscht man bis nach Vorne, der Hinguckerseite, das Material und die Werkzeuge 😉

Den Buchstaben auf das Papier aufkleben – Kleber trocknen lassen und mit einem Cutter die Außenlinien nachschneiden. Die Löcher markieren und ebenso mit der Vorderseite des Buchstaben vorgehen.

Am besten ist es, wenn sich stärker gemustertes Papier mit ruhigeren Designs abwechselt, damit das Wort auch noch lesbar ist.

Noch Fragen? Immer her damit…

Liebe Grüße
Nicole

Bastelset nach Kundenwunsch

Es hat ja nicht jeder eine Cameo zuhause, auch eine Schneidemaschine ist keine Grundausstattung in den Haushalten ;-). Aber ohne diese Hilfsmittel ist es manchmal schwer, eine Idee umzusetzen.

Wenn Ihr ein bisschen Zeit mitbringt, helfe ich Euch gerne dabei!

Dieses Mal rief eine Mutter an, die zur Verabschiedung der Grundschullehrerin ein Rezeptbuch machen wollte.

Vorgabe waren zarte Farben und die Kinder sollen am besten nur Kärtchen ausgeteilt bekommen, die sie dann mit Rezept und Grüßen verzieren können…
Der Rest war dann mir überlassen 😉

Herausgekommen ist diese Schürzenalbum als Bastelset:

WP_20160525_13_41_26_Pro

Die Verzierungen aufkleben (wenn denn überhaupt gewünscht) und die Taschen für die Schürzen zusammen kleben kann man ja ganz leicht mit handelsüblichem Klebstoff.

WP_20160525_13_45_04_Pro

Die Kundin ist zufrieden und die Lehrerin wird sich hoffentlich freuen.

Also, wenn Ihr auch Hilfe bei der Umsetzung einer Idee benötigt, dann meldet Euch!
Liebe Grüße und einen schönen, sonnigen Feiertag
Nicole

Wortbuch „Danke“

Es ist wieder die Zeit da sich das Schuljahr zu Ende neigt und noch ein schönes Abschiedsgeschenk für die Lehrerin gesucht wird ;-).

Das Wortbuch „Danke“ ist schon seit Jahren ein Bestseller für diesen Zweck, obwohl es natürlich auch toll für andere Gelegenheiten ist.

Buch Danke

Das Buch ist aus Graupappe und kann je nach Geschmack beklebt werden.Zwischen dem K und dem E können noch beliebig viele Einzelseiten eingefügt werden.

Gebunden wird es mit Buchbinderingen oder Drahtseilverbindern, die Ihr in unterschiedlichen Größen hier finden könnt.

https://derscrapbookladen.files.wordpress.com/2011/07/danke.jpg?w=600&h=290

Aktuelle Papiere zum Thema Schule gibt es hier, aber auch andere Motive eignen sich gut.
Liebe Grüße
Nicole

Wieder da – das Wortbuch „DANKE“

Als Verabschiedungsgeschenk für Grundschüler in der 4. Klasse ist dieses Wortbuch ganz besonders beliebt, aber es gibt ja noch soooo viele andere Anlässe, um Danke zu sagen.

Das Wortbuch aus Graupappe ist wieder da:

Buch DankeEs kann ganz nach Wunsch beklebt und erweitert werden. So sah z.B. mein Abschiedsgeschenk an die Grundschullehrerin mal aus. Hinter dem „K“ befinden sich zusätzliche Seiten, die die Schüler gestaltet haben.

https://derscrapbookladen.files.wordpress.com/2011/07/danke.jpg

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende.
Liebe Grüße
Nicole


Oktober 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kategorien

Archiv

RSS Feed

Der Scrapbook Laden

06205-2890279
Montag und Dienstag geschlossen
Mittwoch: 10 - 13 Uhr
Donnerstag: 14 - 18 Uhr
Freitag: 10 - 13 Uhr
Samstag: 10 - 13 Uhr
und gerne nach Vereinbarung

%d Bloggern gefällt das: