Archive for the 'andere Scrapbook Projekte' Category

Schritt für Schritt: Wortbuch DANKE

[Werbung]
Danke kann man ja nie genug sagen. Manchmal reicht das Wort, manchmal eine klitzekleine Aufmerksamkeit und manchmal darf es auch ein bisschen mehr sein z.b. mit guten Wünschen oder Fotos.
Ganz klassisch als Abschiedsgeschenk für die Grundschullehrerin oder auch für Eure Chorleitung, den Kollegen, der in Ruhestand geht, das Au-Pair Mädchen, das wieder nach Hause geht….

So, und da kommt nun das Wortbuch „DANKE“ ins Spiel, das Ihr ganz individuell gestalten könnt. Weil immer mal wieder die Frage aufkommt, wie man das macht und was man alles dafür braucht, hier mal eine kleine Schritt für Schritt Anleitung.

Los geht es mit dem „nackten“ Wortbuch, das aus 2mm Graupappe gelasert wurde. Durch den Laser, der ja nicht schneidet, sondern brennt, sind die Ränder der Buchstaben braun gefärbt. Falls Euch das nicht gefällt, könnt Ihr sie gut mit Acrlfarbe anmalen – macht das am besten gleich am Anfang.

Anschliessend entscheidet Ihr Euch für Scrapbooking Papiere. Bei 5 Buchstaben (sie sind jeweils 14,5 cm hoch) benötigt Ihr auch mindestens 5 Bögen, denn die Rückseiten der Buchstaben sollen ja auch beklebt werden.

Ich habe mich für die Kollektion „Blue Batik“ von Les Ateliers de Karine entschieden, wobei Ihr Euch leichter tut, wenn Ihr Motive verwendet, die etwas symetrischer sind.

Die Bögen halbiert Ihr und beklebt die einzelnen Buchstaben damit. Am besten fangt Ihr hinten an, dann habt Ihr den Dreh raus, bis Ihr auf der ersten Seite angelangt seid 😉 Flüssigkleber eignet sich am besten – Kittix wellt das Papier nicht und wird von mir bevorzugt. Wenn Ihr eine Rolle habt, könnt Ihr damit über das Papier rollen, damit sich der Kleber noch besser verteilt.

Wie Ihr seht, ist die letzte Seite länger als ein Bogen Scrapbooking Papier und muss daher mit zwei Papieren beklebt werden.

Wichtig ist, dass Ihr die Löcher markiert, wenn Ihr die erste Seite mit Scrapbooking Papier beklebt habt – sonst findet Ihr sie nicht wieder, wenn Ihr auch Papier auf die 2. Seite geklebt habt.

Nun schneidet Ihr mit einem Cuttermesser an der Graupappe entlang das Papier zurecht. Dabei ist es wichtig, dass der Kleber wirklich trocken ist. Bei noch feuchtem Papier schneidet der Cutter nicht so gut, sondern reisst eher.

Falls solche „Risse“ bei Euch aufgetreten sind, könnt Ihr das Papier an der betroffenen Stelle entweder glatt feilen oder die ganze Seite „distressen“, das heißt die Ränder mit Stempelfarbe einfärben.

Wenn alle Seiten beklebt sind, locht Ihr jeden einzelnen Buchstaben mit der Lochzange. Bei der Crop-a-dile könnt Ihr den Abstand zum Rand einstellen und habt ihn somit auf allen Seiten gleich.
Anschließend überlegt Ihr Euch, wie viele zusätzliche Seiten Ihr noch benötigt. Dafür sucht Ihr Euch den passenden Cardstock aus.

Ich habe mich für 4 Farben – je 3 Bögen entschieden und erhalte somit 24 Einzelseiten je 14,5 x 23,5 cm, die ich hinter dem K platzieren werde.

Bei dieser Menge Papier sind die Buchbinderinge in der Größe von 1 1/2 inch bzw. 3,8 cm genau richtig.

Wir führen sie in silber, kupfer und schwarz. Da sie über eine glatte, nicht poröse Oberfläche verfügen, könnt Ihr sie mit Alcohol Inks auch gut an Euer Projekt anpassen.

Und so könnte das Ganz dann aussehen, bevor es weiter mit Fotos und Grüßen verziert ist.

Wortbücher gibt es vorrätig mit dem Wort „Schule“ oder „Danke“, oder Ihr bestellt Euch eines mit z.b. einem Namen, das könnten dann so aussehen:

Ich hoffe, mein heutiger Beitrag hat ein bisschen Licht ins Dunkel gebracht und Euch motiviert, auch mal ein Wortbuch zu gestalten. Falls Ihr noch weitere Fragen habt, immer her damit. Da Ihr ja moment nicht in den Laden kommen könnt, stelle ich Euch auch gerne das entsprechende Material zusammen, wenn Ihr mich die Eckdaten (Anlass, Farbwunsch) wissen lasst.
Habt einen schönen Sonntag, bleibt gesund, bleibt Zuhause und bleibt kreativ.
Liebe Grüße
Nicole

ausprobiert: Alcohol Inks

[Werbung]
Ich bin ja bekennende „Frau Anti-Schmodder“, aber ausprobieren wollte ich sie ja doch – die Alcohol Inks. Und ich muss gestehen, ich bin infiziert, denn das macht sooo viel Spaß.

Ihr seht hier meine allerersten Gehversuche – definitiv noch verbesserungswürdig, aber bestimmt nichts für die Tonne 😉

Das sind bestimmt nicht unsere letzen Werke…
Wenn Ihr die Alcohol Inks ausprobieren wollt, kommt doch bei uns im Laden vorbei oder bestellt Euch welche nach zuhause. Die Farben, das Yupo-Papier und das Blending Medium findet Ihr hier – ansonsten habe ich noch ganz normalen Spiritus verwendet, denn auch damit kann man super Effekte erzielen.

Pusten geht, das Papier hochnehmen und hin- und herwiegen, es auf ganz niedriger Temperatur föhnen (sonst schmilzt es – es ist ja syntetisch).

Achtet auf einen gut gelüfteten Raum, zieht Handschuhe an und bitte sprüht die Farben nicht – sie sind leicht entflammbar.

Alles leicht nach zu machen – Spaß und Überraschung garantiert!
Habt farbenfrohe Karnevalstage und lasst Euch nicht weg wehen.
Liebe Grüße
Nicole

Der Adventskalendertausch 2019

Auch wenn ich etwas spät dran bin, er findet natürlich auch in diesem Jahr wieder statt – und das schon zum 5. Mal – Der Scrapbook Laden Adventskalender Tausch 2019.

Beispielbild aus dme vergangenen Jahr

Und so funktioniert es:

Du schickst mir bis spätestens 30. September 2019 eine Mail mit der verbindlichen Zusage Deiner Teilnahme.

Anfang Oktober erhälst Du von mir 3 Nummern. Sie repäsentieren 3 Tage aus dem Kalender (1-24).

Die Gruppen werden nach Eingang der Anmeldung zusammengestellt, wobei es einen Unterschied zwischen „Abholen“ und „Zuschicken“ gibt, da die Päckchen unterschiedlich gestalten werden. (Größe und Bruchgefahr z.B.)

Du packst für jeden zugeteilten Tag des Kalenders 8 Päckchen. Damit stellen 8 Teilnehmer 8 Kalender zusammen. Wenn die Teilnehmerzahl nicht durch 8 teilbar ist, werden meine Familie und ich die fehlenden auffüllen, oder Teilnehmer bitten die 24 Päckchen für mehr als drei vorgegebenen Tage zu kombinieren. (Ja, richtig, in jeder Gruppe gibt es noch einen „Joker“, damit man nicht seine eigenen Päckchen zurück bekommt, aber das regle ich schon, keine Sorge)

In den Päckchen können kreative Kleinigkeiten jeder  Art sein, z.B. ein Rezept und etwas zum Probieren, ein wenig Bastelmaterial und die passende Anleitung, ein Anhänger… einfach eine schön gestaltete Kleinigkeit, die uns die Weihnachtszeit ein wenig versüßt.

Bitte begrenze die Ideen aus der Küche auf eine Nummer und verschenke möglichst wenig Dinge, die aus der chinesischen Plagiatproduktion kommen.

Der Materialwert der 24 Päckchen sollte ca. 20 Euro betragen.

Die Überraschungen packst Du nach Lust und Laune ein, damit man den Inhalt nicht gleich erkennt und versiehst sie mit den Dir zugeteilten Nummern. Bitte füge den Päckchen einen kleinen Gruß bei, auf dem Du Dich zu erkennen gibst.

Deine 24 Päckchen bringst Du in der Woche vom 21.-29. Oktober 2019 in den Scrapbook Laden nach Hockenheim (oder schickst sie und legst das Rückporto bei).
Ich stelle anschließend aus allen Päckchen Deinen ganz speziellen Kalender zusammen, den Du dann ab dem 21. November 2019 wieder bei mir abholen kannst.

Alles klar? Wenn nicht, bitte nachfragen.

Ich würde mich freuen, wenn Du dieses Jahr mit dabei bist!

Du hast alles genau durch gelesen, gell! Anmeldungen bitte wirklich nur per E-Mail!
WhatsApp, Facebook, Blogposts oder Zurufe werden aus organisatorischen Gründen nicht beachtet!

Liebe Grüsse Nicole

Abschiedsfest Grundschule

Gestern haben wir das interne Abschiedsfest von der Grundschule unserer „Juniorchefin“ gefeiert. Das Wetter hat es nicht so gut mit uns gemeint, aber das Fest war trotzdem sehr schön!

Natürlich wollten wir uns auch bei den Lehrerinnen bedanken und waren uns schnell einig, dass es nicht die 37. Kaffeetasse sein sollte 😉

Nach kurzer Überlegung haben wir uns für einen Lehrerkalender entschieden.
Die Kinder haben im „Freundebuch“ Stil die Seiten für die einzelnen Monate gestaltet. Der Kalender ist mit „Discs“ gebunden, damit man immer noch etwas dazu heften kann (mit dem Happy Planner Punch) und die Seiten haben nur die Schultage Mo-Fr, damit es viel Platz für Notizen und Termine gibt.

Logisch, dass es mal wieder „last minute“ fertig wurde und ich froh sein kann, überhaupt Fotos zu haben – schön wäre was anderes 😉

Das Tolle am Selbermachen ist, dass man Wünsche (in diesem Fall die Lieblingsfarbe der Lehrerinnen) umsetzen kann. Der Kalender für die zweite Klassenlehrerin ist in türkis gehalten – Fotos sind leider keine vorhanden.

Einen schönen Samstag und bald mehr Kreatives, versprochen.
Liebe Grüße
Nicole

After Work „Häuser“ die Projekte

[Werbung]

Das waren die Projekte vom gestrigen After Work Basteln zum Thema „Häuser“

Von links nach rechts – Hausboxen in unterschiedlichen Größen (die Anleitung für das Minihäuschen gab es ja gestern schon!). Oben ein kleines Vogelhäuschen, das man gut an einen Frühlingsstrauß hängen kann. Dann gab es Karten mit gesticktem Haus und eine Hausbox, die ein Leporello beeinhaltet.

Und wie immer verselbstständigen sich die Projekte – aber genau das ist ja so schön an diesem Hobby!

Und falls es Euch interessiert:

  • dasVogelhäuschen gibt es hier:
  • die Landhaus Box hier
  • die Stanzen mit passenden Stempeln hier
  • und das grün / rote Frühlingspapier findet Ihr hier

Heute könnte Ihr natürlich noch gerne von 10-13 Uhr vorbei kommen – einfach auch was werkeln oder shoppen.

Danach verabschiede mich in ein wunderschönes Crop Wochenende in Bochum. Der Laden in Hockenheim ist am Samstag mit verringertem Sortiment geöffnet – mein allerliebster Ladenhüter hat Dienst 😉

Liebe Grüße
Nicole

Adventskalendertausch 2018

So, es ist vollbracht: 1728 (+3) Päckchen sind verteilt und ab Montag auf dem Rückweg zu den TeilnehmerInnen des Adventskalendertauschs 2018.

Wie gut, dass ich nicht neugierig bin 😉 …. Wärt Ihr sicher auch nicht, bei diesen vielen, wunderschönen Päckchen, oder.

Und so sehen die Kalender dieses Jahr aus:

Gruppe1Gruppe2Gruppe3

Gruppe4Gruppe5Gruppe6Gruppe7Gruppe8

Ach, was freu‘ ich mich aufs Auspacken!

Danke an alle, die mit gemacht haben!
Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Nicole

Wieder da! Mini Kalender für 2019

Die ersten beiden Fuhren waren schnell ausverkauft, aber seit heute gibt es wieder Nachschub der Mini Kalender für 2019.

kalender2019_lrg

* 12 Monatsseiten mit deutscher Beschriftung und deutschem Kalendarium
* die Woche fängt am Montag an
* sie haben ein weißes Deckblatt zur individuellen Gestaltung
* sie sind oben leimgebunden und haben eine dünne Graupappe als Rückseite
* sie sind 8 cm breit und 6 cm hoch

Einfach genial für alle die kleinen Projekte zu Weihnachten und fürs neue Jahr.

Beachtet auch die Staffelpreise, falls Ihr ebenfalls in die „Produktion“ einsteigen möchtet.

Hier könnt Ihr sie kaufen 😉

Liebe Grüße
Nicole


April 2020
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Kategorien

Archive

RSS Feed

Der Scrapbook Laden

06205-2890279
Montag und Dienstag geschlossen
Mittwoch: 10 - 13 Uhr
Donnerstag: 14 - 18 Uhr
Freitag: 10 - 13 Uhr
Samstag: 10 - 13 Uhr
und gerne nach Vereinbarung

%d Bloggern gefällt das: